Inhalt markiert mit: Feministische Organisation

Organisation

FriedensFrauen Weltweit wurde 2006 als Non-Profit-Verein nach Schweizer Recht gegründet. Die Nachfolge-Organisation der Initiative «1000 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005» hat zum Ziel, die Vernetzung zwischen Friedensaktivistinnen und friedenspolitischen Organisationen sowie den Wissensaustausch unter ihnen zu fördern und die Friedensarbeit von Frauen öffentlich sichtbar zu machen.

Partner:innen

Als feministische und global vernetzte Organisation sind unsere Partner:innen unerlässlicher Teil unserer Tätigkeit, ob in der Schweiz oder im Ausland.

Offene Stellen

Wir suchen auf den 1. März 2023, oder nach Vereinbarung, eine:n Geschäftsleiter:in (80%). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 20. Januar 2023. Weitere Informationen in der Stellenausschreibung.<br><br>Auf den 1. April 2023, oder nach Vereinbarung, suchen wir eine Fachperson Mittelbeschaffung (80%). Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 12. Februar 2023 entgegen. Weitere Informationen in der Stellenausschreibung.

Appell Schutz von Frauen und LGBTIQ+ Menschen

Afghanistan

Frauen, Mädchen und LGBTIQ+ Personen brauchen dringend Schutz vor der Gewalt durch das Taliban-Regime! Wir fordern die Schweizer Regierung zu raschem Handeln auf. (Gemeinsame Stellungnahme mit 14 zivilgesellschaftlichen Organisationen in der Schweiz.)

Aufruf an Bundesrat und internationale Gemeinschaft

Afghanistan

Die internationale Gemeinschaft hat Afghanistan im Stich gelassen – und das gilt umso mehr für die Frauen und Mädchen. Wir rufen den Schweizer Bundesrat und die internationale Gemeinschaft zum Handeln auf, um ihre Zukunft zu sichern.